Favorit kommt nach Bühl

Am Sonntag, den 3.11.13 war der vierte Spieltag in Poolbillardland. Die Erste empfing in der Landesliga West den Titelfavoriten PBC Waldbronn-Karlsbad. Dabei haben die Nordbadener eine Rakete!!! Özer Bulunmaz. Der Mann bringt ein Hauch von Weltklasse in die Bühler Spillunke. Er hat in seiner Karriere schon Turniere in Reno USA gegen Weltmeister Bustamante gespielt. Insgesamt hat er über 180 Turniere gewonnen!

Bei so einem Toppspieler vergisst man leicht, dass die anderen Drei auch hervorragende Spieler sind. Das musste Harald Schydlo im 14/1 spüren. Er hatte gegen Vicenzo Campo keine Chance und verlor 46:100 (HS 14/23 GD 3,07/6,67). Ähnlich ging es Benedikt Mais im 8er Ball. Bei 2:0 Führung kam sein Gegner in Fahrt und lies dem Bühler keinen weiteren Spielgewinn beim 2:6. 2:0 für die Gäste. Das 9er Ball sah zunächst beim 3:1 gut aus. Doch auch Peter Leutner musste Dorian Simon zusehen, der Spiel um Spiel ausschoss , schönes 9er Ball spielte und seinerseits 5:3 in Führung gehen konnte. Beim 6:4 zeigte der Waldbronner noch einmal eine Schwäche, als er eine machbare Neun zum Sieg vergab. Doch Leutner konnte auch diese Chance nicht nutzen. 3:0. Das 10er Ball war das Schnellste, was man so zu sehen bekommt. Özer gegen unsere “machine” Oliver Kruse. Oliver hat sich den Gegner gewünscht und bekommen. Dieses Spiel wurde auf dem extra eingerichteten Fernsehtisch gespielt. Man kann es dann hier unter Videos anschauen. Viel besser kann man dieses Spiel nicht spielen. 2:6 lautete das Ergebnis zum 0:4 Halbzeitstand.

Ojejeje… Vom Fastmeister zum Absteiger. In Bühl wartet man weiter auf Punkte. Da wie erwartet auch das 14/1 von Oliver und Özer verloren ging, war die Sache schnell entschieden. So ein schnelles 14/1 Oezer Bulunmaz und Dorian Simon (PBC Waldbronn-Karlsbad)gabs selten… Respekt starke Leistung : 15:100 bei Höchstserien von 11 und 30 und einem GD von 1,67 zu 11,1. 5:0 für die Gäste. Harald konnte dann den Ehrenpunkt ergattern. Er gewann das zweite 8er Ball 6:1. Das war ein bischen Ergebniskosmetik bei der 7:1 Niederlage. Auch im nächsten Spiel kann man nicht mit Punkten rechnen. Da geht es nämlich zum zweiten Toppfavoriten PBC Offenburg. Ebenfalls mit Bundesligaerfahrung und einer sehr kompakten Mannschaft. Noch dazu wird Mr. Billard Harald Schydlo nicht zur Verfügung stehen. Doch gerade diese Niederlagen sind wie Siege. Die Spielweise eines Özer Bulunmaz oder eines Thomas Fritz sind einzigartig. Da kann man richtig viel mitnehmen,  auch wenn man nur zuschaut. YesbabY, fette Liga :) Glückwunsch:)

Da das Schlusslicht PF Calw 2 einen Punkt beim PBC Freudenstadt gewann ist der BSBC nun Tabellenletzter mit weiterhin 0 Punkten

Die Zweite reiste in den Breisgau zum BSC FR-Kaiserstuhl 4. Zur Halbzeit nach 4 gespielten Partien führten die Bühler 4:0. Zur Rückrunde konnten die Freiburger etwas Kosmetik betreiben zum 6:2 Enstand für die Gäste. Der Tabellenführer aus Offenburg lies Federn und somit erklimmt die Zweite die Tabellenspitze in der Kreisliga. :)

Hier noch die besten 14/1 endlos im Ländle:

  • Oezer Bulunmaz HS:30 GD:11.1
  • Robert Schwarz  HS:24 GD:7.81
  • Alfred Stöcklein HS:26 GD:7.69
  • Ismet Mehmeti HS:28 GD:7.35
  • Jens Jung HS:24 GD:7.35
Dieser Beitrag wurde unter 1. Mannschaft, 2. Mannschaft, Liga veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>