Bühl greift ein

Nach einem spielfreien Spieltag startete am 9.3.14 die Landesligamannschaft des BSBC in die Rückrunde. An einem warmen Frühlingstag waren die Bühler zu Gast in FreudenstadtBSBC Ligaspiel am 9.3.14 im Vereinsheim PBC Freudenstadt. Für die Zweite war es bereits der 2.te Spieltag der Rückrunde. Der Tabellenführer aus Bühl erreichte letzte Woche ein Unentschieden gegen den direkten Verfolger aus Dreiländereck. Damit konnte der Vorsprung in der Tabelle gefestigt werden. Heute stand ein Auswärtsspiel beim BSV Lörrach au dem Programm.

BSBC Ligaspiel am 9.3.14 im Vereinsheim PBC FreudenstadtEinkaufssonntag und Schwarzwaldhochstrasse. Das waren die ersten Herausforderungen. Bei 18 Grad strömten Menschenmassen aus ihren Winterquartieren und gingen raus. Nachdem die Anreise dieses mal ganz ohne NAvi perfekt verlief fanden wir ein schnuckeliges Vereinsheim mit 4 Tischen (Brunswick Goldcrown 4) vor.

Im ersten 14/1 traf Oliver Kruse auf den frisch gebackenen Bezirksmeister im 10er Ball Andreas Keilmann. Oliver spielte gut und führte das ganze Spiel bis zum 97:100. Das 8er Ball verlief diesmal ganz ohne Benedikt Mais, er schien abwesend und musste seinem Gegner viel zusehen. 2:6 ging auch dieser Punkt an die Freudenstädter. Im 9er Ball lag Peter Leutner 4:6 hinten ehe er 3 Spiele in Folge zum 7:6 Sieg gewinnen konnte. Nur noch 2:1 Im 10er Ball traf Daniel Hörth auf einen gut aufgelegten Jony. Dieser machte nur wenig Fehler und konnte mit dem 6:1 auf den Halbzeitstand 3:1 für FDS stellen.

Rückrunde spielte Peter das 14/1 Daniel 8er, Oli 9er und Bene 10er Ball. Lediglich Daniel, der 5:6 unterlag und Peter, der 75:100 verlor hatten Siegchancen. Doch das 1:7 stand fest. Dasselbe Ergebnis wie im Hinspiel. FDS bleibt damit Zweiter und Bühl auf dem letzten Platz der Landesliga West.

Die Zweite musste ihren Spitzenspieler Daniel an die Erste ausleihen. Der ungeschlagene Champ der Kreisliga fehlte natürlich sehr. Er holt immer 2 Punkte. Und siehe da: die erste Saisonniederlage stand fest. Timm Patrick und Stefan konnten eine Partie gewinnen, aber damit das 3:5 nicht verhindern. Sie bleiben jetzt einen Punkt vor dem Zweiten.

Hier noch die besten 14/1 im Ländle:

  • Marcel Rossow (BBV Mannheim) HS:28 GD:11.3
  • Dominik Kasper (Fastbreaker Karlsruhe) HS:33 GD:11.1
  • Klaus Zobrekis (BSV Weinheim) HS:43 GD:10.4
  • Steffen Gross (Bad Saugaul) HS:25 GD:8.93
  • Ismet Mehmeti (BC Ludwigsburg) HS:31 GD:8.33

Andreas Keilmann (PBC Freudenstadt) Peter Leutner BSBC Daniel Hoerth BSBC BSBC Ligaspiel am 9.3.14 im Vereinsheim PBC Freudenstadt Benedikt Mais BSBC Benedikt Mais BSBC Jonathan Nestler (PBC Freudenstadt) Oliver Kruse (Buehler sbc)

 

 

Dieser Beitrag wurde unter 1. Mannschaft, 2. Mannschaft, Liga veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>